Leichte Sprache

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite des Patienten-Beauftragten der Bundes-Regierung.

Hier lesen Sie:

  1. Wer der Patienten-Beauftragte ist.
  2. Was der Patienten-Beauftragte macht.
  3. Eine Erklärung zu diesen Internet-Seiten

Antworten auf Fragen zu dem Corona-Virus finden Sie hier >>

Informationen zur Betreuungs-Verfügung, zur Vorsorge-Vollmacht und zur Patienten-Verfügung bekommen Sie hier >>

 

1. Der Patienten-Beauftragte

Die Patienten-Beauftragte heißt Stefan Schwartze.

Seit dem Jahr 2 0 0 4 gibt es das Amt des Patienten-Beauftragten der Bundes-Regierung.

Die Bundes-Regierung findet Patienten-Belange wichtig.

Der Patienten-Beauftragte kümmert sich um die Interessen von den Patienten.

Stefan Schwartze ist seit dem Jahr 2 0 2 2 Patienten-Beauftragte.

Der Bundes-Gesundheits-Minister hat Stefan Schwartze für diesen Job vorgeschlagen.

Der Bundes-Gesundheits-Minister heißt Karl Lauterbach.

Karl Lauterbach kümmert sich um die Gesundheit aller Menschen in Deutschland.

Die Entscheidung hält bis zum Jahr 2 0 2 5.

Dann wird ein neuer Bundes-Tag gewählt.

Dann wird neu entschieden.

 

2. Das macht der Patienten-Beauftragte

Die Aufgaben von dem Patienten-Beauftragten stehen in einem Gesetz.

In dem Gesetz steht:

Der Patienten-Beauftrage muss sich um alle Interessen von Patienten kümmern.

Er muss sich also immer für die Patienten einsetzen.

Vor allem in der Politik.

Der Patienten-Beauftragte muss gut auf alle Gesetze achten.

Besonders wenn es in den Gesetzen um die Rechte von Patienten geht.

Dann müssen die Gesetze der Patienten-Beauftragten gezeigt werden.

Dann muss der Patienten-Beauftragte aufschreiben:

Sind die Gesetze gut oder schlecht.

Der Patienten-Beauftragte muss allen Patienten ihre Rechte erklären.

Damit sie wissen welche Rechte sie haben.

Falls sie krank werden.

Oder Unterstützung brauchen.

Dann muss der Patienten-Beauftrage für gute Informationen sorgen.

Die für jeden erreichbar sind.

Und die jeder verstehen kann.

Der Patienten-Beauftragte muss sich um sehr viele Dinge kümmern.

Einzelne Menschen darf sie leider nicht beraten.

Bei Fragen gibt es für Patienten aber verschiedene Beratungs-Stellen.

 

3. Eine Erklärung zu diesen Internet-Seiten

Ganz oben links auf jeder Seite ist das Logo von dem Patienten-Beauftragten.

Das Logo ist das Erkennungs-Zeichen.

Klicken Sie auf das Logo.

Sie kommen immer wieder zurück zu der Start-Seite.

Ganz oben rechts auf der Internet-Seite ist das Logo: gesund.bund.de.

Die können Sie anklicken.

Dann kommen Sie direkt zu gesund.bund.de.

Die Internet-Seite ist von dem Bundes-Ministerium für Gesundheit.

Hier gibt es Informationen zu Gesundheits-Fragen.

Rechts auf jeder Seite ist das Logo von der unabhängigen Patienten-Beratung Deutschland.

Das ist eine Beratungs-Stelle.

Die Abkürzung dafür ist: UPD.

Die Beratungs-Stelle hilft allen Patienten.

Klicken Sie auf das Logo:

Sie sehen dann die Telefon-Nummer von der UPD.

Und die E-Mail-Adresse der der UPD.

Ganz oben auf der Seite stehen 6 Wörter in kleiner Schrift.

  • Kontakt
  • Benutzerhinweise
  • Gebärdensprache
  • Leichte Sprache
  • Erklärung zur Barrierefreiheit
  • Datenschutz

Auch diese Wörter können Sie anklicken.

Dann kommen Sie auf die Unter-Seiten.

Klicken Sie zum Beispiel auf Kontakt.

Dann sehen Sie eine neue Seite mit einem Formular.

In dem Formular können Sie uns Fragen stellen.

Wir antworten Ihnen dann mit einer E-Mail oder einem Brief.

 

Unter den 6 Wörter in kleiner Schrift

finden Sie die Haupt-Navigation.

  • der Patientenbeauftragte
  • Patientenberatung
  • Patientenrechte
  • Presse

 

Klicken Sie auf eines der Worte.

Dann sehen Sie eine neue Seite.

Hier informieren wir Sie ausführlich über den Patienten-Beauftragten.

Und über Beratung-Stellen für Fragen zu Gesundheit und Kranken-Versicherung.

Und zu Patienten-Rechten.

Unter Presse berichten wir von Neuigkeiten.

 

Ganz unten auf der Seite finden Sie das Wort Impressum.

Klicken Sie auf Impressum.

Dann sehen Sie eine neue Seite.

Hier steht, wer diese Seite gemacht hat.

Und dafür verantwortlich ist.

Und die:

  • Post-Adresse,
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefon-Nummer.