Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten und Bevollmächtigte für Pflege

Datenschutz

Präambel

Die Geschäftsstelle des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Aus diesem Grunde haben wir Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Im Zuge der Weiterentwicklung unseres Internetangebotes und der eingesetzten Technologien können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich die Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

Anforderung von Informationsmaterial/Newslettern

E-Mail-Adressen und Postanschriften, die Sie im Rahmen der Bestellung von Publikationen oder eines Newsletters angeben, werden ausschließlich für den entsprechenden Versand und für die Evaluation der Informationsangebote verwendet. Die Bestellung von Broschüren und Druckerzeugnissen wird über den Publikationsversand der Bundesregierung abgewickelt, welcher mit den technischen Dienstleistern IBRo Versandservice GmbH und Deutsche Vertriebsgesellschaft mbh (DVG) zusammenarbeitet.

Die Abonnements des Newsletter werden derzeit von der Agentur Lünnemann EDV-Beratung verwaltet. Die Bestellung des Newsletters und Ihre Einwilligung zur Speicherung der E-Mail-Adresse können Sie jederzeit widerrufen.

Elektronische Anfragen/Eingaben an die Geschäftsstelle des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege

Stellen Sie elektronische Anfragen oder tätigen Sie elektronisch Eingaben an den Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege , werden Ihre Daten – ebenso wie die Daten Ihrer schriftlichen Anfragen/ Eingaben – ausschließlich für die Korrespondenz mit Ihnen sowie im Rahmen der Nutzung von Informationsangeboten verwendet. Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Freiwillige persönliche Angaben

An einigen Stellen des Internetangebots des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege haben Sie die Möglichkeit, freiwillig personenbezogene Angaben zu machen. Die übermittelten (personenbezogenen) Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Ihre Angaben erfolgen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufrufen bestimmter Seiten oder bestimmter Funktionen auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Voraussetzung für die Speicherung ist, dass in Ihrem Browser (z.B. Internet Explorer, Mozilla, Opera) die Annahme von Cookies aktiviert ist. Cookies können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden und enthalten keine persönlichen Daten. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Das Internetangebot des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege ist größtenteils ohne die Zulassung von Cookies nutzbar. Für die Nutzung des Warenkorbes bei der Bestellung von Informationsmaterial muss die Annahme von Cookies in Ihrem Browser eingestellt sein. Es handelt sich bei dem in diesem Zusammenhang gesetzten Cookie um einen sog. Session-Cookie,  der bei Beendigung der Internetsitzung automatisch wieder von Ihrem Rechner entfernt wird. Das Gleiche gilt für die Beantwortung der Umfrage zu den Terminservicestellen. Ist die Annahme von Cookies in Ihren Browsereinstellungen aktiviert, werden bei Besuch dieses Internetangebots automatisch drei Cookies unseres Webanalyse-Anbieters auf Ihrem Rechner gespeichert. Zwei dieser Cookies sind sog. Session-Cookies, die – unabhängig von Ihren Browsereinstellungen zur Löschung von Cookies – bei Beendigung der Internetsession automatisch wieder von Ihrem Rechner entfernt werden. Der dritte Cookie, ein sog. Ever-Cookie (zur Erkennung von Neu-/Stammkunden), bleibt für 60 Monate bzw. 5 Jahre auf Ihrem Rechner gespeichert, wenn Sie ihn nicht manuell löschen bzw. Ihr Browser nicht so eingestellt ist, dass er alle Cookies automatisch nach der Beendigung einer Session löscht.

Webtracking/Webanalyse

Dieses Angebot benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weisen die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Kontakt

Für weitere Informationen in Bezug auf die Behandlung von personenbezogenen Daten in der Geschäftsstelle des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege steht Ihnen der Pressesprecher des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege zur Verfügung. Dieser ist erreichbar unter: Geschäftsstelle des Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigten für Pflege, Friedrichstraße 108, 10117 Berlin, e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Internetangebote

 

logo bzga
logo gkv
Logo
 
logo patienteninfo
logo gesundheitsinformation.de
UPD Logo