Categories

Der 25. September ist Tag der Zahngesundheit

„Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“ lautet das Motto des diesjährigen Tages der Zahngesundheit, der der zahnmedizinischen Gruppenprophylaxe gewidmet ist. Die Gruppenprophylaxe ist ein bundesweites Präventionsprogramm für Kinder und Jugendliche in Schule und Kita. Zentrale Inhalte sind die aktive Vermittlung einer kindgerechten und effektiven Mundhygiene, Ernährungsbildung, Fluoridierungsmaßnahmen zur Zahnschmelzhärtung und zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen in den Einrichtungen. Die Gruppenprophylaxe leistet neben der individualprophylaktischen Betreuung in den zahnärztlichen Praxen einen wichtigen Beitrag zur Mundgesundheitsförderung aller Kinder in deutschen Kitas und Schulen. Bundesweit nehmen Jahr für Jahr rund 4,6 Millionen Kinder und Jugendliche an der Gruppenprophylaxe teil.

Bild zur Zahngesundheit
Bildquelle „prodente.de“

„Die zahnmedizinische Gruppenprophylaxe leistet einen außerordentlich wichtigen Beitrag, um die Mund- und Zahnpflege von Kindern und Jugendlichen in Kita und Schule frühzeitig und altersgerecht zu fördern. Ich unterstütze daher sehr gern den diesjährigen Tag der Zahngesundheit, der auf die Bedeutung dieses bundesweiten Präventionsprogrammes aufmerksam macht und über die vielfältigen Angebote zur Förderung der Mundgesundheit informiert“, erklärt Stefan Schwartze, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten.

Der Tag der Zahngesundheit findet seit 1991 am 25. September statt. Ziel des Aktionstages ist es, möglichst viele Menschen über das Thema Mundgesundheit zu informieren und so Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen zu verhindern. Getragen wird der Tag der Zahngesundheit vom Aktionskreis Tag der Zahngesundheit, dem rund 30 Mitglieder aus Gesundheitswesen und Politik angehören.

Ausführliche Informationen sind hier >> zu finden.